Führen zur Veränderung Führen in der Veränderung Wir bauen Brücken - mit Menschen, für Menschen, zwischen Menschen und Organisationen Graves-Ebene Brücken bauen Organisationen Menschen und Organisationen Mehr erfahren Erfolgreich sein als Führungskraft Menschen und Organisation da abholen, wo sie stehen. Und so führen, wie es der nächste Entwicklungsschritt erfordert. Mehr erfahren Kultur verstehen Kultur messen Unternehmenskulturen verstehen und messen mit dem Modell von Prof. Graves. kultur messen Agile Readiness Check Graves-Ebene Mehr erfahren Konflikte verstehen und lösen Hindernisse, Blockaden und Konflikte können nur vor dem Hintergrund der Kultur verstanden und gelöst werden. Brücken zwischen Organisationen Mehr erfahren Unternehmen verstehen,
gestalten, verändern
Das Praxis-Buch zum Graves-Value-System Unternehmen müssen sich verändern, wenn sie auch morgen
erfolgreich sein wollen. Dieses Buch zeigt anschaulich, wie sich
nachhaltige Veränderungsprozesse in Unternehmen mit Hilfe
des von Professor Graves entwickelten Ansatzes gestalten lassen.
Mehr erfahren oder beim Verlag (Springer-Gabler) kaufen…

Kultur entwickeln: Führung muss zur Kultur passen, um erfolgreich zu sein

Fuehrung-und-Kultur-muessen-zusammenpassen

Kultur entwickeln heißt, zur Veränderung und in der Veränderung führen zu können. Nur wenn die Führung zur Kultur einer Organisation passt, dann werden die Kräfte der Organisation mobilisiert – die Leistung ist gut und Entwicklung wird möglich.

Passt die Führung nicht zur Kultur, kommt es nur zu Widerstand

Fuehrung die nicht zur Kultur passt

Agiert Führung gegen die Kultur einer Organisation, so kommt es zu Widerstand und Stillstand. Entwicklung kommt nicht voran.

Mehr Druck führt nur zu noch mehr Blockaden.

Unser Online-Tool, Kultur kann man messen

Kultur kann man messen – unser Online-Tool

Unser Online-Tool, der Systemic Business Pathfinder ermöglicht Ihnen zu verstehen, wo Ihre Organisation steht und welche Entwicklungsschritte als nächste möglich sind. Und er liefert Hintergründe zu Blockaden und Konflikten.

Online Tools
Kultur kann man messen, Kultur entwickeln kann man auch

Ambitionierte Ziele values4change Hartmut Wiehle

Sie haben sich viel vorgenommen!

  • Als Unternehmer, Führungskraft oder Kollege wollen Sie Entwicklungen und Veränderungen bewirken.
  • Zentrale unternehmerische Entwicklungen oder wichtige Themen wollen Sie voran bringen.
  • Sie wollen dabei nah an den Menschen sein – für Sie geht es nur zusammen mit den Menschen voran. Sie wollen fair führen, und dabei doch wirksam und nachhaltig sein.
  • Vielleicht sind Sie neu in Ihrer Rolle oder Sie möchten Ihre Positionierung verändern; oder Sie möchten etwas angehen, was “jetzt endlich dran” ist.

Sie stoßen auf Hindernisse – es geht nicht wie gewünscht voran

  • Sie erleben, dass es nicht weitergeht – nach anfänglichen Erfolgen. In Veränderungsvorhaben kommt das häufig vor.
  • Hindernisse tun sich auf, unerwarteter Widerstand kommt aus der Organisation.
  • Es kommt zu Reibung in der Organisation oder mit Partnern und Kunden.
  • Fehlschläge bei gut ausgedachten Maßnahmen enttäuschen Sie und andere Vorreiter.
  • Es entsteht immer mehr Komplexität, viele zunächst nicht erwartete Effekte treten auf.
  • Die Szenerie stellt immer höhere persönliche Anforderungen an Sie; Sie müssen sehr individuell führen (und wollen das auch).
  • Möglicherweise wissen Sie in verfahrenen Situationen auch gar nicht mehr weiter.

Hindernisse treten auf values4change Hartmut Wiehle

Charles Darwin als Vater der Evolutionstheorie wird wie folgt zitiert:

„It is not the strongest or the most intelligent who will survive but those who can best manage change.”

Spiegelt man das am Organisations-Reifegradmodell von Prof. Graves, dann ergibt sich daraus folgendes Bild:

  • Rot = Strongest
  • Blau = Most intelligent (da irgendwo steht unsere Wissenschaft bzw. die geltende Lehrmeinung)

Und – sorry für die Orangen – das volle Zitat lautet: “It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent that survives. It is the one that is most adaptable to change.”

Also nicht (orange) managen, sondern adaptieren, so dass es passt! Und genau das sagt letztlich Graves über die Entwicklung von Organisationen und Kulturen.

changemanagement Graves Reifegradmodell

Kultur entwickeln: Brücken bauen – zwischen Menschen und zwischen Organisationen 19. Februar 2014